Zustimmung der FDP-Fraktion zu den neuen KiTa-Beiträgen

Die FDP unterstützt die höhere Beitragsfreigrenze mehr Flexibilität durch Flex-Tarife-nicht änderbare Beitragsanpassung um ungleiche Preissprünge in der Beitragstabelle auszugleichen-mehr Abstufungen in der EinkommenstabelleDie höhere Flexibilität durch Flextarife und die Randstundenbetreuung werden zu einer Veränderung der bisher gebuchten Stunden führen. D.h. das Familien die bisher 45 Std. buchen mussten um ihren persönlichen Bedarf abzudecken, in Zukunft mit einer Reduzierung der Stunden plus zusätzlich den Flex-Tarif oder die gebuchte Randstundenbetreuung auskommen und dadurch auch finanziell entlastet werden können. Auch wenn es der FDP- Fraktion bewusst ist das es leider nicht für alle Familien günstiger wird. Da auch nicht absehbar ist wie genau sich der Bedarf im kommenden Kindergartenjahr ändern wird, ist es wichtig dieses nach einem Jahr erneut zu prüfen und ggf. Änderungen vornehmen zu können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.